Tischgemeinschaft

Die Tischgemeinschaft hat in unserer Kirchgemeinde eine lange Tradition. So treffen sich Gemeindemitglieder zu verschiedensten Anlässen, um zusammen zu essen:

  • Sonntags- “Zmorgebuffet” vor der Gospelkirche im Evangelischen Zentrum Jona (EZJ).
  • Mittagessen nach der Gospelkirche für die ganze Gemeinde.
  • Ökumenischer Mittagstisch im Evangelischen Zentrum Rapperswil (EZRA) und im katholischen Kirchgemeindehaus Jona (KGH Jona).
  • International Lunch: Hier kochen Menschen mit Migrationshintergrund ein landestypisches Gericht.
  • Frauenfrühstück

Genauere Angaben über unsere Angebote finden Sie unter «nächste Anlässe» im unteren Bereich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. An sämtlichen Anlässen helfen Freiwillige mit. Falls Sie Ihre Kochkünste gerne bei uns einbringen möchten oder Fragen zu den Anlässen haben, melden Sie sich beim

Evang. Zentrum Rapperswil-Jona, Sekretariat, Zürcherstrasse 14, 8640 Rapperswil, Telefon 055 220 52 40 oder E-Mail.

Nächste Anlässe

Donnerstag6Februar2020
12.00–13.45 UhrÖkumenischer Mittagstischkatholisches Kirchgemeindehaus Jona
Mittwoch12Februar2020
12.15–14.00 UhrInternational LunchMittagessenEvangelisches Zentrum Rapperswil
Sonntag23Februar2020
9.00–10.00 UhrChilezmorgeEvangelisches Kirchenzentrum Jona
Freitag28Februar2020
12.00–14.00 UhrSuppentage 2020Gemeinsam Mittagessen für eine gerechte WeltEvangelisches Zentrum Rapperswil
Freitag28Februar2020
12.00–14.00 UhrSuppentage 2020Gemeinsam Mittagessen für eine gerechte WeltEvangelisches Kirchenzentrum Jona
Montag2März2020
12.00–14.00 UhrSuppentage 2020Gemeinsam Mittagessen für eine gerechte WeltKath. KGH Jona
Mittwoch4März2020
12.15–14.00 UhrInternational LunchMittagessenEvangelisches Zentrum Rapperswil
Freitag6März2020
12.00–14.00 UhrSuppentage 2020Gemeinsam Mittagessen für eine gerechte WeltEvangelisches Zentrum Rapperswil
Freitag6März2020
12.00–14.00 UhrSuppentage 2020Gemeinsam Mittagessen für eine gerechte WeltEvangelisches Kirchenzentrum Jona
Sonntag8März2020
12.00–14.00 UhrSuppentage 2020Gemeinsam Mittagessen für eine gerechte WeltKath. Franziskus