Singen! Singen! Singen!

«Das Wort Christi wohne mit seinem ganzen Reichtum unter euch: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit, singt Gott, von der Gnade erfüllt, in euren Herzen Psalmen, Hymnen und geistliche Lieder!» Kolosser 3, 16

Wie wichtig ist das «SINGEN» in der Gemeinde! Sei es klassisch, Taizé oder populär – der Gesang im Gottesdienst steht zwischen Zuspruch Gottes und Antwort des Menschen. Im gemeinsamen Singen liegt eine tiefe Verbindung von Individuum und Gemeinschaft. Wer singt erlebt sich besonders aktiv und intensiv in der Einheit von Seele und Leib. Affekte und Verstand werden unmittelbar zusammen «kombiniert» und so kann die Musik und das Singen neue Perspektiven und emotionale Räume schaffen. Darüber schrieb G. Picht: «Es gibt Gestalten der Wahrheit, die nur in der Musik erkannt, gedacht und zum Erscheinen gebracht werden».
Singen! Wieder Singen! Immer Singen! ■

Text: Davide De Zotti | Foto: Fundus Ref-rajo

Zurück