Wie viel Ohr bist Du?

«Wer Ohren hat, der höre!»
Matthäus 11,15

Wieso haben wir nur einen Mund aber zwei Ohren? Offenbar ist für Jesus das Zuhören wichtiger als das Sprechen. Doch haben wir heute überhaupt noch Zeit, um auf unsere Mitmenschen und Gott zu hören? Die Aktion «offenes Büro – lueg inä!» Ende August war ein Experiment, bei welchem verschiedene Mitarbeitende eine Woche lang ihr Büro im EZRA in den Eingangsbereich verlegt hatten. Wir stellten das aktive Zuhören für eine Woche ganz bewusst in den Vordergrund und luden die Passanten mit einfachsten Symbolen ein, hineinzukommen. Die vielen intensiven Gespräche mit vorbeispazierenden Familien, Senioren, Pilgern, Neuzuzügern und Freunden, aber auch mit kirchenskeptischen oder antwortsuchenden Passanten, hat gezeigt, dass die Haltung: «Wir sind für euch da!» Grosses bewirken kann.
Ich möchte Sie ermutigen:
Schenken Sie ihren Mitmenschen ganz bewusst ein offenes Ohr und hören Sie zu, was Gott Ihnen zu sagen hat. ■

Text: Celina Brändle | Foto: Fotolia.com

«Wer Ohren hat, der höre!»

Zurück