Vortrag und Begegnung

Unbekannte Orthodoxie

Mittwoch, 18. September 2019, 19.30–21.00 Uhr

Ort: Evangelisches Zentrum Rapperswil, Grosser Saal EG

«Unbekannte Orthodoxie – Die Kirchen des Ostens im Spannungsfeld von Spiritualität und Politik» mit Dipl. Theol. Stefan Kube

Die Kirchen des Ostens sind für Westeuropäer eine fremde, faszinierende Welt. Nach dem Fall des Kommunismus sind sie wie ein Phönix aus der Asche gestiegen. Gläubige füllen erneut die Gotteshäuser. Zugleich wurden die orthodoxen Nationalkirchen zu mächtigen politischen Akteuren. Auch in der Schweiz haben sich orthodoxe Kirchen etabliert und streben nach öffentlicher Anerkennung. Sie sind besonders dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne, zwischen Spiritualität und Politik ausgesetzt.

Stefan Kube bietet einen Einblick in die gegenwärtige Entwicklung der orthodoxen Kirchen. Ein besonderer Fokus liegt auf Georgien.

Der Referent: Dipl. Theol Stafen Kube ist Chefredakteur der Zeitschrift 'Religion und Gesellschaft in Ost und West' und arbeitet am Institut G2W in Zürich.

Moderation: Pfarrer Heinz Fäh

Eintritt frei

Zurück