P60+: Bildung

Mani Matter seit 60 Jahren im Radio

Mittwoch, 19. August 2020, 14.00–16.30 Uhr

Ort: Evangelisches Zentrum Rapperswil

Mani Matter prägte als Chansonnier und Troubadour die Berner Kleinkunst-Kultur in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Die Wirkung und Resonanz seines poetischen und musikalischen Schaffens reicht bis heute weit über die kantonalen Grenzen – wie auch über Landesgrenzen – hinaus.

Seine berndeutschen Chansons waren erstmals 1960 im Radio zu hören. Ab 1967 gab er öffentliche Konzerte. Im Herbst 1971 startete er sein erstes Soloprogramm. Am Freitagabend, 24. November 1972, kollidierte er auf der Hinfahrt zu einem Konzert in Rapperswil auf der Autobahn mit einem Lastwagen. Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Andreas Aeschlimann interpretiert die Chansons Mani Matters unverfälscht und zieht einen roten Faden von Lied zu Lied durch das Programm.

Auskunft:
Jürg Andrin Hermann, Diakon
055 220 52 68, hc.oj1594799293ar-fe1594799293r@nna1594799293mreh.1594799293greuj1594799293

Zurück