Weltweit verbunden

«Geht nun hin und macht alle Völker zu Jüngern: Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.»
Matthäusevangelium 28,19–20

Die Schweiz ist eine reisefreudige Nation. Wir gehen hin zu allen Völkern und geniessen in der Ferne den Urlaub. Wir treiben Handel mit aller Welt und leben ganz gut davon. Doch das war nicht gemeint, als Jesus seine Jüngerinnen und Jünger zu allen Völkern schickte. Vielmehr sollten sie überall, wo sie hinkommen, eine gute Botschaft weiterverbreiten: dass alle Menschen bei Gott angenommen sind, weil Gott selber Mensch geworden ist. Das Zeichen der Annahme dieser Botschaft ist die Taufe. Die christliche Botschaft ist seither um die Welt gegangen. Heute erfahren wir in der Schweiz, dass die Völker aus allen Himmelsrichtungen zu uns kommen. In ihrem Gepäck tragen sie viel Hoffnung und Lebenserfahrung.
Durch die Partnerschaft mit der Jubilee Community Church in Kapstadt hat sich unsere reformierte Kirchgemeinde für die Lebens- und Glaubenserfahrung von Mitchristen aus dem Süden geöffnet. Einige von ihnen werden am Weltbazar mitwirken. In den vergangenen zehn Jahren haben wir von einander gelernt, was es heute bedeutet, als Christen unterwegs zu sein, Unrecht und Not zu bekämpfen und durch Freundschaft diese Welt zu einem freundlicheren Ort für alle zu machen. Wer in diesem Sinn durch die Welt geht, reist mit dem Versprechen Jesu: «Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.» ■

Text: Pfarrer Heinz Fäh | Foto: Weltbazar

Zurück