«Der Samen, der auf gutem Boden gesät wurde…»

«Auf guten Boden ist der Samen bei dem gesät, der das Wort hört und es auch versteht; er bringt Frucht — hundertfach oder sechzigfach oder dreissigfach.»
Matthäus 13,23

Jesus spricht durch das Gleichnis vom Sämann zu den Menschen. Er erklärt das Gleichnis in meinen Worten zusammengefasst so: Wo das Wort von der Liebe Gottes auf guten Boden fällt bringt es viel Frucht. Der Frühling bringt für mich die besten Voraussetzungen mit, sich folgende Frage zu stellen: Wie ist es um meinen Boden bestellt? Ist er vorbereitet, gelockert und bereit zu empfangen? Möge diese Zeit, in der das Leben wieder neu erwacht uns ermutigen unsere Herzen auf die Botschaft von Jesus auszurichten und offen, ehrlich und echt zu erwarten, dass es Frucht bringen wird. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine segensreiche Ernte. ■

Text: Fabienne Bachmann | Foto: J. Furrer

Zurück