4. Benefiz Gala Dinner in Jona – Jugendliche kochen für den Südsudan.

Am vergangenen Samstag kochten, servierten und dekorierten 25 Jugendliche der 1. und 2. Oberstufe bereits zum vierten Mal im Rahmen der Erlebnisprogramme «Pfefferstern» für ein Kinderheim und Jugendprojekt im Südsudan. 150 Gäste haben im evang. Kirchenzentrum Jona ein wunderbares Benefiz-Gala-Dinner genossen.

Ganze 18'000 Franken kamen vor einem Jahr bei der dritten Durchführung dieser Benefiz-Veranstaltung zusammen. Dieses Geld wurde damals über die Organisation «mission 21» in Palästina eingesetzt. Damit konnten zum Beispiel 192 geistig behinderte Kinder gefördert werden und ein Kindergarten wurde renoviert und vergrössert. Angespornt von diesem grossen Erfolg war es für Veranstalter und Gastgeber Matthias Bertschi, Diakon in der evang.-ref. Kirchgemeinde Rapperswil-Jona, selbstverständlich, dass diese Benefiz-Veranstaltung auch in diesem Jahr durchgeführt werden soll. Im Rahmen der Konfirmations-Vorbereitung hatten die jugendlichen Helferinnen und Helfer wieder die Möglichkeit, sich beim Benefiz-Gala-Dinner aktiv zu beteiligen. Sei es bei der Mithilfe in der Küche, bei der Dekoration, beim Servieren oder um als Moderatorin oder Moderator durch den ganzen Abend zu führen.

Die zu vergebenden Jobs sind jeweils sehr beliebt und es dauerte auch dieses Mal nur wenige Minuten, bis sich genügend Bewerberinnen und Bewerber registriert hatten.

Unter der fachkundigen Leitung von Frank Widmer, Chefkoch im Park Hyatt Zürich wurden den ganzen Tag die Leckereien für den Abend vorbereitet. Da wurde gerüstet, grilliert, gekocht und angerichtet. Der erfahrene und vielgereiste Meisterkoch hat es perfekt verstanden, die Jugendlichen fachkundig anzuleiten. Er hatte stets die Übersicht (und Nerven) behalten und konnte die fertigen Gerichte minutengenau aus der Küche «schicken».

Unter der Leitung des Dreier-Teams Joel Brändle (Vizeschweizermeister an den Berufsmeisterschaften), Leonie Greis und Rita Dubach wurde den Teens beigebracht, wie eine Serviette gefaltet oder wie perfekt serviert wird. Von welcher Seite her wird der Wein eingeschenkt oder wie und wann was abgeräumt werden kann. Auch hier war es eine Freude zu sehen, wie engagiert die Jugendlichen bei der Arbeit waren. Sicherlich war es für verschiedene Personen ein erster Einblick, wie das Berufsleben sein kann – und die Vergangenheit hat bereits bewiesen, dass durch diesen Anlass auch bereits einige Personen in die Berufswelt der Gastronomie eingestiegen sind.

Genau gleich wie die offenen «Arbeitsplätze» für die Jugendlichen, waren auch die zur Verfügung stehenden Sitzplätze für das Gala-Dinner innert kurzer Zeit ausverkauft. Nach dem Eintreffen der Gäste und persönlicher Begrüssung wurden Apéro-Häppchen und Getränke serviert. Das Dinner selber wurde im Saal serviert. Spargel-/Kartoffelsalat mit Mostbröckli und Schinken, Kalbsrücken-Steak mit Safran-Morchelrisotto und Gemüse und zur Abrundung ein Erdbeerdreierlei (Erdbeersuppe / Erddbeerschnitte mit Rhabarber / Erdbeertörtchen), dazu erlesene Weine vom Höcklistein. Als «Zwischengang» wurden die Hilfsprojekte vorgestellt und informiert. Der ganze Abend wurde durch den begnadeten Casey Crosby musikalisch mit einfühlsamen Klavier-Stücken umrahmt.

Der Betrag der in diesem Jahr ewirtschaftet wird, wird für das Kinderheim «Muhabba» (Das bedeutet auf arabisch «Liebe») in Renk im Nord-Osten des Südsudans eingesetzt. Im Jahr 2013 ist der Kieg in diesem bereits zerrütteten Land neu entflammt. Und nun wird Strassenkindern und Kindersoldaten den Weg in ein normales Leben ermöglicht. Das Projekt sorgt für sechs Jahre Schulbildung der Kinder und bietet auch einen Platz, wenn weiterführende Ausbildungen ermöglicht werden können.

Der Anlass wurde durch zahlreiche Sponsoren finanziell oder mit Warenspenden unterstützt. So konnte der ganze Event mit einem minimalen Budget realisiert werden und eine grösstmögliche Spende an die Mission 21 weitergeleitet werden.

Bericht und Foto: Roland Hartmann

Am vergangenen Samstag kochten, servierten und dekorierten 25 Jugendliche der 1. und 2. Oberstufe bereits zum vierten Mal im Rahmen der Erlebnisprogramme «Pfefferstern» für ein Kinderheim und Jugendprojekt im Südsudan. 150 Gäste haben im evang. Kirchenzentrum Jona ein wunderbares Benefiz-Gala-Dinner genossen.

Zurück