Kantonalkirche

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Rapperswil-Jona ist eine von 48 evangelischen Kirchgemeinden im Kanton St. Gallen. Die Kantonalkirche setzt den gesetzlichen Rahmen, nimmt die übergeordneten Aufgaben wahr und vertritt die Kirche nach aussen. Sie ist demokratisch verfasst.  

Die Synode ist das oberste Organ. Sie besteht aus 180 Synodalen aus allen Kirchgemeinden und bildet die Legislative. Die Synode hat die Aufgabe, für die Lebendigkeit des evangelischen Glaubens zu sorgen. Sie ist verantwortlich für die rechtliche Ordnung und für die organisatorische Gliederung der Kirche und überwacht die Wahrnehmung der kantonalkirchlichen Aufgaben. Die Verhandlungen in der Synode sind in der Regel öffentlich. Die Synode versammelt sich normalerweise zweimal im Jahr.

Der Kirchenrat ist die Exekutive. Er leitet die Kantonalkirche, vollzieht die Gesetze und Beschlüsse der Synode und vertritt die Kantonalkirche nach aussen. Der Kirchenrat besteht aus dem Präsidenten und sechs weiteren Mitgliedern. Die sieben Mitglieder des Kirchenrats werden von der Synode gewählt.

Damit die Kirchgemeinden ihre vielschichtigen Aufgaben erfüllen können, stellt die Kantonalkirche geeignete Unterstützung und Hilfsmittel zur Verfügung. Dem Kirchenrat unterstehen die diversen kantonalen Arbeitsstellen und Dienste.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ref-sg.ch.