Agenda-Details

Szenisches Oratorium «Akte Zwingli»

Musik in der Kirche

Samstag, 26. Mai 2018, 20.30–22.30 Uhr

Evangelische Kirche Rapperswil

SZENISCHES ORATORIUM
«AKTE ZWINGLI»
von Christoph Sigrist und Hans-Jürgen Hufeisen

Daniel Camille Bentz, Tenor
Sarah Widmer, Mezzosopran
Musikensemble
Vokalensemble Sangis und Kantorei Rapperswil-Jona
Davide De Zotti, Leitung

«Akte Zwingli» basiert auf dem Wirken eines Mannes, der bis heute als puritanischer und lustfeindlicher aber streitbarer Theologe und Reformator beschrieben wird.
Höchste Zeit also für eine Korrektur des tradierten Bildes. Im Mittelpunkt des Stücks steht Zwinglis Frau, Anna Reinhard. Mit ihr tritt eine starke Persönlichkeit ins Licht der Gegenwart – aus dem Schatten eines grossen Mannes. Zwingli wird als musizierender und seine Partnerin liebender Mann gezeigt, bei dem der Zweifel Grundbestandteil seines Denkens und Glaubens ist. Seine Ambivalenzen und Verstrickungen mit Freunden und mit der Obrigkeit, aber auch seine grossartige Tätigkeit für die Stadt Zürich, werden mit der Verletzlichkeit und Intimität der Beziehung zu seiner Ehefrau und Familie verknüpft.

Musik: Hans-Jürgen Hufeisen
Text: Christoph Sigrist.

Ticketverkauf ab 1. April 2018 zu Bürozeiten im Sekretariat, Zürcherstrasse 14, Rapperswil oder online:
sekretariat@ref-rajo.ch / Tel. 055 220 52 40, sowie an der Abendkasse (Eintritt: Fr. 25.– / ermässigt Fr. 15.–)

Kantorei Rapperswil-Jona, Orchester und Solisten unter der
Leitung von Davide De Zotti
Solist und Regie: Hans-Jürgen Hufeisen

MitwirkendeDavide De Zotti
Downloads

Reformationsjubiläum

Bereiche